Rhodosurlaub.net: Allgemine Touristische Informationen über den Urlaub auf Rhodos

teaser

Ein Besuch in Kámiros lohnt sich immer. Die Stadt ist das archäologische Highlight an der Westküste von Rhodos. Den besten Überblick über Kámiros erhält man von der Akropolis aus.







Sport- und Freizeitmöglichkeiten auf Rhodos

Wer an Griechenland denkt und auf der Insel Rhodos Urlaub am Meer plant, der möchte sicher auch an den reichhaltigen Angeboten des Wassersportes teilhaben. Windsurfer finden auf Rhodos ideale Bedingungen vor, besonders an der Westküste und im Südteil der Insel. Kiotari und Kolímbia sind beispielsweise beliebte Orte, an denen Touristen auch andere Sportarten wie Ausflüge mit dem Meereskanu, Jetbiking, Catsegeln, Mono- und Wasserski-Touren nicht nur ausprobieren, sondern auch erlernen können. Zunehmend beliebter, weil ohne langes Training möglich, sind die Fun-Fahrten mit auf Ringos und Bananas, auf denen stets gemeinsam dem Geschwindigkeitsrausch gefrönt wird. Ausflüge auf eigene Faust können Individual-Touristen mit einer gecharterten Yacht unternehmen. Im Mandráki, dem Hafen von Rhodos Stadt, warten die Segelschiffe nur auf eine Expedition. Mit dem Glasbodenboot können auch weniger Seetüchtige Menschen das Meer einmal mit anderen Augen sehen. Das Tauchen mit Geräten hat besonders in Kallithéa Tradition, jedoch sind seit einiger Zeit auch Unterwasserausflüge an anderen Stellen gestattet. So zieht es Taucher heute auch in die Dörfer Pefkí, Líndos, Ladíko Beach, Kolímbia und Plimiri.

Urlauber, die Sport lieber zu Lande betreiben, kommen auf Rhodos ebenfalls nicht zu kurz. In den meisten Ferienzentren und kleinen Dörfern können sich Radfahrer Mountain-Bikes ausleihen. Und so kann das Innere der Insel entweder alleine oder in Teams erkundet werden. Für rasante Down-Hill-Fahrten bringen manche Veranstalter die Biker in Gruppen mit dem Bus auf Anhöhen. Wem das nicht so liegt, der kann sich auf Rhodos einer der vielen Wandergruppen anschließen und auf diese Art die Insel kennenlernen. Ohne Führung ist das allerdings schwierig, denn ausgewiesene Wanderwege sind noch nicht eingerichtet. Tennisplätze besitzen die meisten Hotels, auch Nicht-Gäste können darauf spielen, wenn es der Terminplan zulässt. Golfspieler buchen am besten gleich ein Hotel in Afántou, denn dort befindet sich der einzige Golfplatz auf Rhodos.